gamescom-Treffen 2012: Ein RückblickStreetPass Germany
präsentiert von

gamescom-Treffen 2012: Ein Rückblick

Bereits im letzten Jahr war unser großes gamescom-Treffen ein voller Erfolg. Doch in diesem Jahr stellte sich für uns vorab die Frage, ob eine derartige Veranstaltung überhaupt Sinn macht, wenn Nintendo selber gar nicht auf der Messe anwesend ist. Wie töricht, denn wahrscheinlich nirgendwo sonst kamen so viele 3DS-Besitzer zusammen, wie während der diesjärhigen gamescom.

 

Am Messesamstag, dem 18. August 2012 um 17 Uhr war es so weit. Während wir im letzten Jahr uns noch logischerweise am Nintendo-Stand in der gemütlichen 3DS-Lobby versammelten, musste in diesem Jahr durch die Abwesenheit von Nintendo logischerweise ein neuer Ort her. Nach mehr oder weniger harten Verhandlungen kamen wir mit der N-Zone, beziehungsweise dem Computec-Verlag überein ihren Stand als Treffpunkt benutzen zu dürfen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für diese hervorragende Möglichkeit bedanken: Ein großes Dankeschön auch an die freundliche und offene Empfangsweise vor Ort und an 10do.de für die Bereitstellung der Fotos.

 

Kurz vor 17 Uhr trudelten auch schon die ersten Leute ein; zunächst verhalten, doch dann gerade aus auf uns zukommend, ob wir wegen des StreetPass-Treffens da seien. Es ließen sich nur wenige Worte wechseln, denn schon kamen die nächsten Neuankömmline an, die natürlich in Empfang genommen werden mussten. Zu beachten sei natürlich, dass der 3DS währenddessen schon fleißig arbeitete und eine StreetPass-Begegngun nach der anderen in Empfang nahm.

 

Während im letzten Jahr die meiste Zeit noch damit verbracht wurde, die fehlenden Puzzle-Teile auzutauschen und die bösen Monstern und Geister in Rette die Krone ordentlich zu verdreschen, hatten wir in diesem Jahr ein spannendes Turnier in Zusammenarbeit mit Nintendo auf die Beine gestellt. Gespielt wurde Mario Tennis Open, dessen Ringschieß-Disziplin sich hervorragend für ein Partner-Turnier eignete. Durch Leih-Module konnten zudem auch diejenigen teilnehmen, die das Spiel entweder nicht bei sich hatten oder erst gar nicht besitzten.

 

Während die einen sich also zusammenschlossen und Teams für das Turnier bildeten, arbeiteten die anderen fleißig ihre Begegnungen in der Mii Lobby ab. Der ein oder andere konnte auf diese Weise zusammen mit den restlichen Begegnungen vom Tag ohne weiteres den Erfolg „100 Begegnungen an einem Tag“ freischalten. Bei welcher Gelegenheit außer der gamescom ist dies schon möglich?

Abseits von Turnierdurchführung und ständiger Lobby-Überprüfung, fand man natürlich auch immer wieder Zeit für einen Plausch. So konnte man mit StreetPass-Kollegen aus ganz Deutschland tratschen und sich über die letzten Neuigkeiten und Treffen austauschen. Eine Möglichkeit die wir bisher auf diese Weise zuvor noch nicht hatten.

 

Gegen 18:00 Uhr endete schließlich unser Mario Tennis Open-Wettbewerb, der ein knappes Siegerpaar hervorbrachte. Ein Foto der beiden glücklichen Gewinner u.a. von jeweils einem New Super Mario Bros. 2 Exemplar findet ihr weiter unten. Die anwesenden StreetPasser hatten sich währenddessen auch schon langsam wieder in den Messehallen verstreut. Der eiserne Kern hingegen blieb noch ein wenig, plauderte weiter bis sich die Gruppe schließlich vollständig in die vielen Teile von Deutschland zerstreute.

Für uns war das StreetPass-Treffen auf der gamescom ein voller Erfolg und wir hoffen im nächsten Jahr an diesen anknüpfen zu können. Es hat uns Spaß gemacht und wir wollen Anwesenden noch einmal ein großes Dankeschön übermitteln! Wir hoffen auf ein ähnliches Erlebnis im nächsten Jahr. Vielleicht sehen wir uns dann auch wieder am Nintendo-Stand…

Impressum