Gruseliger Spaß beim 5.StreetPass TagStreetPass Germany
präsentiert von

Gruseliger Spaß beim 5.StreetPass Tag

Am 06.04. war es soweit: der 5.StreetPass Tag fand in vielen Städten Deutschlands statt. Dieser stand voll unter dem Motto „Luigis Mansion 2“. Neben dem fleissigen sammeln von Puzzleteilen, gab es auch einen Wettbewerb. In allen Städten haben sich mehrere vierer Teams zusammengetan und haben zusammen im „Jäger“ Modus insgesamt 5 Etagen des „Wirrwarrturms“ entgruselt. Das schnellste Team wurde mit „Buu Huh“-Knautschbällen belohnt. Alle Teilnehmer haben außerdem einen Stickerbogen passend zum Spiel bekommen. Vielen Dank an Nintendo für das bereitstellen der niedlichen Preise! Um einen Eindruck über die Treffen zu erhalten, folgt nun eine Auswahl von Berichten, direkt von den StreetPass Gruppen. Bis zum nächsten StreetPass Tag!

Hamburg:
Am Samstag trafen sich die Hamburger zum „Luigis Mansion 2“ Wettbewerb, um aus ihrer Mitte das schnellste Geisterjäger-Team zu finden. Am Anfang wurde noch in den Gruppen nach der besten Strategie gesucht, doch als sich die Gruppen in ihrer endgültigen Besetzung gefunden hatten, setzte sich das Gewinnerteam souverän durch mit der Bestzeit von 5:37 Minuten.

Die vier schnellsten Geisterjäger aus Hamburg!

Einige nutzen auch die Möglichkeit das Spiel ganz neu für sich zu entdecken und einmal anzuspielen.
Und so vergingen die 2 Stunden des Treffens mal wieder wie im Fluge, auch wenn man ein ums andere Mal die Mii-Lobby leeren musste, weil über 30 StreetPasser anwesend waren.

 

Hannover:
Am 06.April 2013 fand das 1. Streetpass Hannover-Treffen statt. Bei der Planung des Treffens haben wir mit maximal 5 Teilnehmern gerechnet, da sich bei Facebook lediglich 6 als „sicher“ angemeldet hatten. Wir waren überrascht das es dann doch 10 Teilnehmer wurden. Nachdem man sich zunächst begrüßt hat und ein paar Meter abseits vom Treffpunkt (Hannover Hauptbahnhof an der Ernst-August-Statue „Unterm Schwanz“) Puzzleteile getauscht wurden und jeder der Krone zu Hilfe geeilt ist gab es einen kleinen Spaziergang durch die Ernst-August-Galerie mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im „Sol y Mar“. Dort wurde dann von allen einmal „Luigis Mansion 2“ angetestet und anschliessend wurden noch die Freundescodes ausgetauscht. Gesprochen wurde natürlich auch viel (aber nicht ausschliesslich) über aktuelle und künftige Spiele für den 3DS. Nach ca. 2,5 Stunden ging das erste erfolgreiche Streetpass Hannover-Treffen zu ende, und wir sind stolz darauf das alles so gut gelaufen ist.

 

Leipzig:
Am letzten Samstag war es wieder soweit, anlässlich des Launchs des 3DS Spiels „Luigi’s Mansion 2“ fand ein bundesweites StreetPass Treffen statt, dem wir uns, als Leipziger Gruppe, natürlich angeschlossen haben.
Das Treffen fand diesmal wieder bei uns im Laden statt, in gemütlicher Runde mit Kaffee und Kuchen und dem neuen Spiel zum Ausprobieren und gegeneinander spielen.
Dank der Unterstützung seitens Nintendo, dem Haus der Computerspiele und einiger privater Module, gab es zum Glück genügend Spielmodule, so dass jeder mal ran konnte und auch der angesetzte Wettbewerb zügig vonstatten ging.
Auch diesmal hatte Nintendo für die glücklichen Gewinner ein paar Kleinigkeiten eingepackt, die das Siegerteam „Die Geisterschrecker“, mit einer sagenhaften Geschwindigkeit von nur 6:18 min für 5 Etagen, in Empfang nehmen durften.

Die glücklichen Gewinner in Leipzig

Der Laden war wieder proppenvoll. Zu unserem Stammkreis gesellten sich diesmal auch ein paar „Neulinge“, die teils von weit hinter Hannover extra zu uns gefahren waren. Wir hoffen, es hat allen gefallen.

Die Leipziger StreetPasser zeigen sich!

Das nächste Treffen findet im Rahmen der „Langen Nacht der Computerspiele“ am 04.05.2013 in der HTWK statt. Zusätzlich zu einem festen Zeitpunkt, an dem wir uns alle treffen können und der noch bekanntgegeben werden wird, habt ihr hier natürlich den ganzen Abend die Möglichkeit, andere StreetPasser und Videospielbegeisterte anzutreffen.

München:
Wir haben uns um 13 Uhr an unserem ‚Stammplatz‘ getroffen. Was für unsere Verhältnisse und im Vergleich zu den anderen Städten früher als gewohnt war. Wir haben bis 13:30 auf Besucher gewartet. Leider sind viele, die sich angemeldet hatten nicht erschienen. Trotzdem sind wir auf eine Besucherzahl von 11 gekommen. Somit hatten wir 3 Viererteams. Die Besucher waren sehr tapfer und haben bei frischen 3 °C den Geisterturm entgruselt. „Da werden die Hände irgendwann ganz klamm“, sagte eine Besucherin. ‚Enfo‘, ‚Burny‘, ‚Para‘ und ‚Raya‘ haben den Turm innerhalb von 7:37 min. von Geistern gesäubert und somit auch die BuuHuus bewonnen. Alle Besucher haben dann noch einen Stickerbogen bekommen. Auch wenn einige die Aufkleber schon von der Oster Mall Tour hatten, haben sich alle darüber gefreut.

Essen:
Das Treffen am 06.04. fand zum Glück nicht im Nachtschattental statt, sodass wir nicht von Geistern gestört wurden. So fanden sich auch über 30 StreetPasser vor dem GameStop zusammen und tauschten Fleißig Puzzleteile und halfen sich bei Rette die Krone. Danach ließen wir noch einige Geister aus Gidds Speicher und saugten sie in Gruppen im Wirrwarturm wieder ein. Am schnellsten gelang das Gruppe „FoXx“ in nur 5:35 Minuten! Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier!

Großer Andrang in Essen

Trier:
In Trier haben sich beim Streetpass Treffen diesmal ungefähr 20 Nintendo-Fans unter der Porta Nigra versammelt. 12 Mutige schlossen sich dann auch in 3 Teams zusammen um sich in den Wirrwarrturm von Luigis Mansion 2 zu wagen und den Geistern das Spuken auszutreiben. Ein Team hat es dann auch geschafft alle 5 Etagen in 11.39 Minuten  zu entgruseln. Einem der Sieger gefiel das ganze so gut, dass er sich gleich nach dem Treffen das Spiel gekauft hat. Danach ging es dann mit der noch fast vollständigen Gruppe zu Chibiya, einem japanischen Schnellrestaurant, dass an dem Tag in Trier Eröffnung feierte. Das besondere daran ist, dass die Besitzerin mit einigen der Trierer Streetpassern befreundet ist und der ganze Meute 2 Tische reserviert hatte. Definitiv eines der gelungensten Treffen bisher!

Gewinner Team aus Trier

 

Impressum