Eiji Aonuma schrieb im Miiverse etwas zu A Link Between WorldsStreetPass Germany
präsentiert von

Eiji Aonuma schrieb im Miiverse etwas zu A Link Between Worlds

Vor wenigen Stunden hat Eiji Aonuma im Miiverse einen etwas längeren Beitrag zum kürzlich erschienenen The Legend of Zelda: A Link Between Worlds veröffentlicht. Dort geht er unter anderem darauf ein, dass es bald eine Miiverse Community zum Spiel geben wird.

Diese ist verfügbar, sobald im Dezember das 3DS-Systemupdate bereit steht. Zusätzlich gibt er noch einen kleinen Tipp, was man tun kann, wenn man mal nicht weiterkommen sollte. Habt ihr das Spiel eigentlich schon durch oder lasst ihr euch ausreichend Zeit, um sowohl Hyrule als auch Lorule komplett zu erkunden?
_____________________________________________________________

Hallo, liebe Mitglieder der Community von The Legend of Zelda! Hier ist Eiji Aonuma von Nintendo!

Endlich ist The Legend of Zelda: A Link Between Worlds für Nintendo 3DS in Nordamerika und Europa erschienen! Habt ihr es vielleicht sogar schon gespielt?

Wie ihr wisst, handelt es sich nicht um ein Wii U-Spiel. Deshalb hat es noch keine eigene Community im Miiverse. Doch sobald das System-Update für Nintendo 3DS im Dezember durchgeführt worden ist, wird das Miiverse auch für das Nintendo 3DS-System verfügbar sein. Und dann wird auch A Link Between Worlds seine eigene Community haben!

Bis es soweit ist, wird es nicht möglich sein, vom Nintendo 3DS-System aus direkt Beiträge zu senden. Dennoch hoffe ich, dass ihr fleißig von euren Erlebnissen im Spiel und allem anderen rund um das Spiel berichtet. Bringt einfach weiter zahlreich Beiträge über die Wii U-Konsole in die Community von The Legend of Zelda ein.

Im „Iwata fragt“-Artikel auf der offiziellen Nintendo-Website spricht der Director des Spiels eine Herausforderung zum Hühnerhagel-Minispiel aus. Ich selbst habe es schon probiert, doch es ist alles andere als einfach! Ich hoffe, dass auch ihr euch daran versucht und eure Ergebnisse mit der Community teilt.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis von mir als Produzent: Wenn ihr mal an einem Rätsel hängenbleiben solltet, könnt ihr die Hilfsgeister um Rat bitten, wenn ihr ein paar Spielmünzen zur Hand habt… Das kann eine gute Herangehensweise sein – doch vielleicht habt ihr eine andere vergessen! Je weiter man sich vorankämpft, desto mehr könnte man geneigt sein zu vergessen, dass Link die besondere Gabe hat, sich in ein Bild zu verwandeln und Wände zu betreten. Probiert diese Fähigkeit ruhig aus, wenn ihr mal nicht weiterkommt! Ich glaube, dass sie euch eine große Hilfe sein wird.

Impressum