PM: Trailer von Bravely Default enthüllt neue Gameplay- und 3DS-FeaturesStreetPass Germany
präsentiert von

PM: Trailer von Bravely Default enthüllt neue Gameplay- und 3DS-Features

Datenübertragung von Demo- auf Vollversion ermöglicht Zugriff auf exklusive Inhalte

Eine abenteuerliche Reise, packende Kämpfe und eine epische Fantasy-Story – all das und mehr erwartet die Spieler in Bravely Default. Der neue Titel von Square Enix erscheint an diesem Freitag exklusiv für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie.

Gleichzeitig veröffentlicht Nintendo auf seiner offiziellen YouTube-Seite einen Trailer, der verdeutlicht, dass Bravely Default frischen Wind in das japanische Rollenspielgenre bringt.

Das Video stellt u.a. neue Gameplay-Elemente vor, darunter die innovativen Kampfsysteme Brave und Default. Deren Herausforderung besteht darin, dass die Spieler Risiken und Chancen in den rundenbasierten Kämpfen genau abwägen müssen. Denn sie können zwar mit einem einzigen Befehl mehrfache Attacken starten, müssen danach aber einige Runden aussetzen. Zudem macht der Trailer die Spieler mit neuen, exakt auf den Nintendo 3DS zugeschnittenen Features vertraut. Da sind beispielsweise die prächtigen 3D-Grafiken und die Möglichkeiten der StreetPass-Funktion. Wer unterwegs zufällig anderen Bravely Default-Spielern mit dem Nintendo 3DS begegnet, findet bei ihnen beispielsweise Unterstützung im Kampf oder beim Wiederaufbau des zerstörten Dorfs Norende, wo der Held des Spiels zuhause ist.

Wer seine Neugier auf das innovative Fantasy-Rollenspiel nicht mehr bis Freitag zügeln kann, sollte sich jetzt schon die Demo-Version aus dem Nintendo eShop herunterladen. Sie enthält einzigartige Quests, die im eigentlichen Spiel nicht vorkommen und noch so einiges mehr: Beispielsweise können die Spieler mit Hilfe der StreetPass-Funktion bereits mit dem Wiederaufbau von Norende beginnen. Obendrein können sie sieben Boni freispielen, darunter spezielle Hilfsmittel wie Gegengifte oder Echokraut. Das Tolle daran: Die Nutzer der Demo-Version können zum Beispiel auch die gesammelten Boni auf die Vollversion des Spiels übertragen. Sie starten also gleich mit einem Vorsprung in das neue Abenteuer. Damit nicht genug, können sich die Nintendo 3DS-Fans auf der Bravely Default-Seite unter http://bravelydefault.nintendo.de besondere AR-Karten herunterladen. Mit ihnen erleben sie eine Szene der packenden Handlung in erweiterter Realität, sogar während sie die Demo-Version spielen.

Bravely Default wird ab 6. Dezember sowohl als Download im Nintendo eShop erhältlich sein als auch in zwei Versionen im Handel: Die eine Packung enthält ausschließlich das Spiel, die andere die Bravely Default Deluxe Collector’s Edition mit vielen Extras. Dazu gehören neben der Software eine Figur der Spielheldin Agnès, ein Deluxe Artbook, ein Satz weiterer AR-Karten sowie eine CD mit dem Original-Soundtrack. Für welche Version auch immer man sich entscheidet: Mit Bravely Default wird der Winter zu einem einzigen, langen Abenteuer-Urlaub.

Impressum