CAPCOM kündigte Resident Evil 1 Remastered an: Warum wir Nintendo Fans uns dennoch nicht darüber freuen könnenStreetPass Germany
präsentiert von

CAPCOM kündigte Resident Evil 1 Remastered an: Warum wir Nintendo Fans uns dennoch nicht darüber freuen können

10465298_795328307164987_6137163600618511521_oBevor wir anfangen zu meckern, kommen wir erst einmal zu den Fakten. Das angekündigte Remake für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC erscheint irgendwann 2015. Es ist eine „Remastered Version“ der 2002er-Fassung, welche damals exklusiv auf dem Nintendo GameCube erschien.

Darüber hinaus bietet es 1080p, Next-Gen-Grafik, 16:9-Darstellung oder klassisches 4:3-Format, 5.1-Sound, sowie eine klassische oder zeitgemäße Steuerung.

Zunächst fragen wir uns, wie sie die „Next-Gen-Grafik“ in „1080p“ auf PS3 und Xbox 360 ermöglichen möchten. Aus der Pressemitteilung: „Unter Verwendung der neuesten Technologien im Bereich der Grafikaufwertung wurden die Auflösung sowie die Texturen dramatisch verbessert, inkl. 1080p-Unterstützung auf den aktuellen Konsolen.“ – damit sind dann wohl nur die PS4- und Xbox One-Version gemeint. Die Wii U konnte schon unter Beweis stellen, dass sie dem in Nichts nachsteht. Zusätzlich sollten folgende Punkte endlich mal verinnerlicht werden:

  • Wii, PlayStation 3, Xbox 360 = Last-Gen
  • Wii U, PlayStation 4, Xbox One = Current-Gen
  • Zukünftige Nachfolger Konsolen = Next-Gen

Erste Stimmen werden laut, die sogar zum Boykott von CAPCOM aufrufen. Wer dem folgen möchte, der kann gerne diesen Tweet bzw. diesen Facebook Post unseres Kollegen von Nintendomination teilen. Es ist für uns einfach unverständlich und eine absolute Frechheit, warum man sich erneut gegen die Wii U und somit gegen Nintendo richtet.

Dies ist keine Entscheidung, wegen der Hardwareleistung (siehe PS3 / Xbox 360) und an der Zahl der verkauften Wii U-Einheiten kann es ebenfalls nicht liegen, denn laut VGChartz hat sich Nintendos Konsole 6.71 Millionen Mal verkauft und somit 1,75 Millionen Mal öfter als Microsofts Xbox One.

Eure Meinung dazu bitte in die Kommentare. Wir sind sehr gespannt darauf, wie ihr das seht!

Impressum