[PM] Nintendo veranstaltet offizielles Super Smash Bros. + amiibo-TurnierStreetPass Germany
präsentiert von

[PM] Nintendo veranstaltet offizielles Super Smash Bros. + amiibo-Turnier

Jetzt bewerben, trainieren und mit etwas Glück dabei sein

Super Smash Bros. amiibo TurnierSmash Bros.-Fans und amiibo kämpfen demnächst in einem spannenden Wettbewerb Seite an Seite: Am 28. Februar findet bei Nintendo in Frankfurt am Main das offizielle Super Smash Bros. + amiibo-Turnier statt. Und jeder hat die Chance, mit dabei zu sein! Unter allen, die sich bis einschließlich 12. Februar auf der Seite amiiboturnier.nintendo.de bewerben, werden 76 Teilnehmer ausgelost. Weitere Tickets werden über Gewinnspiele mit Medienpartnern vergeben. Als besonderes Highlight nehmen an dem Turnier auch einige bekannte YouTuber teil – darunter Domtendo, LETSPLAYmarkus, lookslikeLink und Suishomaru. Die Tore für den Wettbewerb in dem fröhlichen Kampfspiel Super Smash Bros. für Wii U werden um 12 Uhr geöffnet – und schließen sich erst am frühen Abend wieder. Teilnehmen können alle Nintendo-Freunde über 12 Jahre, die eine amiibo-Figur besitzen, welche in Super Smash Bros. Level 50 erreicht hat. Am Rande der Wettkämpfe können sie zudem die neuesten Spiele ausprobieren und an weiteren Aktionen teilnehmen. Und die Turniersieger auf den Plätzen 1 bis 3 dürfen sich natürlich auf tolle Preise aus der Welt von Nintendo freuen.

Super Smash Bros. für Wii U ist der erste Titel, der die amiibo, physische Figuren klassischer Nintendo-Helden, unterstützt. Sobald man ein amiibo mit der NFC-Schnittstelle des Wii U GamePad in Kontakt bringt, tauscht ein Chip in seinem Inneren Daten mit dazu geeigneten Spielen aus. In Super Smash Bros. für Wii U beispielsweise tauchen die amiibo dann als zusätzliche FIG-Charaktere auf, die eigenständig kämpfen. Diese können die Spieler auf vielfältige Weise trainieren. Da jeder FIG-Kämpfer sich mit der Zeit die Fähigkeiten seines Besitzers aneignet, wird er quasi zu dessen kämpferischem Spiegelbild. Er agiert im Spiel aber weiterhin völlig unabhängig. Das Turnier wird daher im 2 vs. 2-Team-Modus ausgetragen. In jeder Runde treten zwei Nintendo-Fans zusammen mit ihrem jeweiligen amiibo-Teampartner gegeneinander an. Damit ihre virtuellen Mitstreiter möglichst stark sind, sollten sie ihre amiibo im Vorfeld des Turniers fleißig trainieren. Denn die FIG-Kämpfer lernen auch dann noch dazu, wenn sie den für die Qualifikation nötigen Level 50 schon erreicht haben.

Und so gestaltet sich der Wettkampf am Tag der Entscheidung: Vor Beginn des Turniers werden alle Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip in 16 Gruppen eingeteilt. Innerhalb der Gruppen spielt jeder gegen jeden um Punkte. Die beiden Besten aus jeder Gruppe kommen in die  entscheidende Runde des Turniers.

Hier geht es im K.O.-System weiter, wobei zwei Siege benötigt werden, um ein gegnerisches Team zu schlagen. Gegen Ende spielen die Verlierer des Halbfinales zunächst um Platz 3.

Der Höhepunkt des Tages ist dann das packende Finale. Dessen Sieger erhält den Hauptgewinn: die fünf allerneuesten amiibo – Mega Man, Meta Knight, Shulk, König Dedede und Sonic – dazu einen New Nintendo 3DS oder einen New Nintendo 3DS XL sowie ein Spiel von Nintendo seiner Wahl. Die Zweit- und Drittplazierten dürfen sich jeweils drei dieser amiibo sowie ein Spiel von Nintendo aussuchen.

Nintendo sorgt selbstverständlich auch am Rande des Turniers für jede Menge Spaß. Während sie auf den nächsten Kampf warten, können sich die Teilnehmer in eine Reihe lustiger Spiele und Aktionen stürzen. So haben sie beispielsweise Gelegenheit, die neuesten Nintendo-Titel zu testen. Als Ehrengäste hat Nintendo auch einige bekannte YouTuber nach Frankfurt eingeladen. Sie alle werden vor Beginn des Wettkampfs unterschiedlichen Gruppen zugeteilt, sodass die übrigen Teilnehmer eine gute Chance haben, sie persönlich kennenzulernen und direkt gegen sie zu spielen. Jeder Turnier-Kämpfer darf eine Begleitperson mit nach Frankfurt bringen, Minderjährige z.B. einen Erziehungsberechtigten. Die Anreise erfolgt in eigener Organisation.

Ganz wichtig: Wer einen Nintendo 3DS besitzt, sollte ihn auf jeden Fall mit dabei haben. Denn wo so viele Nintendo-Freunde zusammenkommen, lohnt es sich ganz besonders, Inhalte über StreetPass auszutauschen und beispielsweise neue Puzzleteile zu sammeln. Dabei sein ist eben alles. Das gilt auch für das offizielle Super Smash Bros. + amiibo-Turnier, wenn es am 28. Februar heißt: Ring frei für die Super Smash Bros.-Spieler und ihre amiibo.

Impressum