Apples Siri Remote ist von Nintendos Wiimote inspiriertStreetPass Germany
präsentiert von

Apples Siri Remote ist von Nintendos Wiimote inspiriert

Wir kennen sie alle: Die Wii-Fernbedienung, welche 2006 zusammen mit der Nintendo Wii auf den Markt kam und dort für viel Furore sorgte. Die Bewegungssteuerung war im Videospiele-Bereich etwas gänzlich Neues.

Apple TV4Heute hielt Apple traditionell eine Keynote ab, bei der sie ihre kommenden Produkte, wie iPhone 6s, iPad Pro, aber auch das Apple TV4 vorgestellt haben. Oder sollten wir lieber Apple TWii sagen? Apple TV-typisch wird es mit einer Fernbedienung ausgeliefert, was jetzt keine allzu große Überraschung darstellt. Interessant sind allerdings die neuen Features. Die Siri Remote bietet eine Touch Oberfläche zum intuitiven Bedienen von Menüs und Spielen. Ihr Name verrät bereits, dass die Sprachsteurung „Siri“ mit an Board ist und sie erkennt Bewegungen, ähnlich wie eingangs erwähnte Wii-Fernbedienung.

Neben bekannten Apps wie Netflix, Amazon Prime Instant Video, Hulu oder HBO wird das Apple TV der vierten Generation auch erstmals Spiele auf den Fernseher bringen. Beispielsweise wurden da Disney Infinity Star Wars, Rayman Adventures sowie Guitar Hero Live genannt. Spiele die man so bereits auf richtigen Spielekonsolen findet.

Natürlich kann die Siri Remote keine vollwertige Steuerung ersetzen. Bei komplexeren Titeln wird man entsprechend auf den Nimbus Streetseries Controller oder einen ähnlichen zurückgreifen können.

Nimbus Steelseries Controller & Siri RemoteDoch warum findet das Apple TV4 hier überhaupt eine Erwähnung? Nun, Nintendo wird über kurz oder lang eigene Smartphone Spiele auf den Markt bringen. Da liegt es natürlich nahe, diese – je nachdem wie komplex sie ausfallen – auf dem heimischen TV zu genießen. Wir sind gespannt ob das Apple TV4 und Nintendo die Smartphone Spiele, wie wir sie aktuell kennen, auf ein neues Level heben.

Alle Informationen zum neuen Apple TV findet ihr HIER.

 

Impressum