[PM] Ein neuer Zelda-Titel, zwei Königreiche, drei Freunde und jede Menge SpaßStreetPass Germany
präsentiert von

[PM] Ein neuer Zelda-Titel, zwei Königreiche, drei Freunde und jede Menge Spaß

The Legend of Zelda: Tri Force Heroes wurde erst im Juni auf der E3-Messe vorgestellt und erscheint bereits in etwas mehr als drei Wochen im Handel. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, hat Nintendo heute neben einer umfassenden Pressemitteilung auch noch ein neues Video veröffentlicht.



The Legend of Zelda: Tri Force Heroes für Nintendo 3DS verspricht ab 23. Oktober Rätsel, Abenteuer und Spannung ohne Ende – alleine oder mit zwei weiteren Spielern

Das ist der Stoff, aus dem die Spiel-Träume sind: knifflige Rätsel, Dungeons voller Gefahren, eine verzauberte Prinzessin und viele weitere Herausforderungen. Am 23. Oktober erscheint The Legend of Zelda: Tri Force Heroes, das neueste Action-Adventure aus der Zelda-Kultserie. An ihm werden nicht nur Einzelkämpfer ihren Spaß haben. Bis zu drei Videospieler gemeinsam können ein starkes Team bilden, um Prinzessin  Rüschlinde und das Königreich Textilia zu retten. Jeder von ihnen steuert seinen eigenen Link und kann dem Helden mit wechselnden Outfits immer neue Fähigkeiten verleihen. Wie schon in dem gefeierten Vorgängertitel The Legend of Zelda: A Link Between Worlds, erleben die Spieler auch dieses Mal neue Abenteuer aus der Vogelperspektive.

Die Einwohner des Königreichs Textilia sind von Mode geradezu besessen und zelebrieren die hohe Schneiderkunst. Ganz anders im Lumpenland. Von dort kommt eine Hexe, die Prinzessin Rüschlinde von Textilia mit einem Fluch belegt: Sie muss ein tristes schwarzes Outfit tragen, das sich nicht mehr ablegen lässt. Das Königreich gerät in modische Unordnung, die Bürger sind entsetzt und rufen das Trio der Totem-Helden um Hilfe an. König Lockfried setzt eine hohe Belohnung aus für jeden, der es wagt, ins Lumpenland vorzudringen, die Hexe zu jagen, den Bann zu lösen und Textilia Frieden und Eleganz zurückzugeben.

Diese Herkulesaufgabe können im kooperativen Gameplay bis zu drei Nintendo 3DS-Freunde gleichzeitig stemmen – entweder online oder über die lokale, kabellose Verbindung ihrer Konsolen. Im Online-Modus ist es auch möglich, mit unbekannten Helden zu spielen, die sich noch nicht in der eigenen Freundesliste befinden. An den unterschiedlichsten Schauplätzen, von  Lava speienden Vulkanen bis zu Eishöhlen, müssen sie zahllose knifflige Rätsel lösen. Nur als Team werden sie die vor ihnen liegenden Gefahren überstehen. Aber mit jeder erfolgreich bewältigten Mission spielen sie sich Bonus-Herausforderungen frei, an deren Ende wertvolle Belohnungen auf sie warten. Zur Verständigung während des Spiels stehen den Nintendo-Fans Emoticons zur Verfügung. Mit ihnen können sie beispielsweise ihre Freunde herbeirufen, wenn sie mit einem  übermächtigen Gegner kämpfen oder wenn sie eine Totemstatue bauen wollen. Dieses neue Gameplay-Element ermöglicht es, dass alle drei Links aufeinander klettern. Sie bilden dann eine einzige, große Figur, die ganz neue Spielebenen erreichen kann.

Dank der Download Play-Funktion genügt es, wenn nur einer der drei Freunde ein Exemplar von The Legend of Zelda: Tri Force Heroes besitzt. Damit können sich dann alle drei gleichzeitig ins Vergnügen stürzen.  Wer sich dagegen als Solo-Spieler durchs Lumpenland kämpfen möchte, erhält Hilfe durch zwei Figuren, die Link nachgebildet sind. Diese Doppelgänger erwachen auf Kommando zum Leben und lassen sich reihum steuern.

Während des Spiels empfiehlt es sich, fleißig Materialien und Stoffe zu sammeln, aber nicht nur, um den modischen Ansprüchen der schicken Textilianer gerecht zu werden.  Vielmehr schneidert Madame Couture daraus stylische Outfits für Link. Jedes davon verleiht dem Helden neue, besondere Fähigkeiten, die er braucht, um alle Abenteuer zu bestehen. Einige Kleidungsstücke dürften alte Zelda-Fans sofort wiedererkennen, etwa das Goronen-Kostüm, mit dem Link sogar durch Lava schwimmen kann oder das Zora-Kostüm, das ihm als Schwimmer mehr Tempo verleiht. Insgesamt können die Spieler in 36 verschiedene Outfits schlüpfen. Dann müssen sie nur noch herausfinden, in welchem Look sie am besten die 32 Verliese, die vor ihnen liegen, erkunden möchten.

Nicht zuletzt können die Zelda-Fans die Heldentaten ihres Teams im Bild festhalten. Bei Foto-Bro, einem Charakter, der die spielinterne Miiverse-Galerie verwaltet, erhalten sie eine Kamera, mit der sie in der Wildnis von Lumpenland tolle Fotos schießen können. Diese kann man dann im Miiverse mit seinen Freunden teilen. Damit nicht genug, können die Spieler für jedes Outfit einen Stempel freispielen und mit diesem wiederum ihre handgemalten Kreationen in Miiverse verzieren. Kreativität ist in diesem Spiel also ebenso gefragt wie Köpfchen und Abenteuerlust.

Wer mehr über Links neuestes Abenteuer erfahren möchte, kann seine Neugier auf Nintendos offiziellem YouTube-Kanal stillen. Dort ist ab sofort ein aktueller Trailer zum Spiel zu sehen.  Im Übrigen sollten die Zelda-Fans – und alle die es werden wollen – schon einmal überlegen, wer ihre zwei tapfersten Freunde sind. Damit ihr Dream Team auf jeden Fall steht, wenn am 23. Oktober The Legend of Zelda: Tri Force Heroes erscheint.

The Legend of Zelda - Tri Force Heroes

Impressum