Ein Bastler verbaute das Famicom Mini in ein Game Boy-Gehäuse

Alte Konsolen in ein neues Gehäuse zu verbauen ist heutzutage eigentlich nichts Neues mehr, aber dennoch hat dieses Video vom YouTube-Nutzer „KEI STUDIO“ einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit verdient. Er hat nämlich das Famicom Mini kurzerhand in ein Game Boy-Gehäuse gesteckt.

Das so entstandene Famicom Pocket ist dank eigenem Bildschirm nun nicht mehr an einen TV gebunden und selbst der Mehrspieler-Modus funktioniert dank Link-Kabel Unterstützung noch tadellos. Wenn ihr euch für den Aufbau interessiert, der japanischen Sprache aber nicht mächtig seid, dann steht euch ein englischsprachiger Untertitel zur Verfügung.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de