Auch amiibo-Figuren durften in der Smash Direct nicht fehlen

Mit Super Smash Bros. fing quasi der amiibo-Sammelwahn an. Sobald ihr euere amiibo-Figuren am Wii U GamePad oder dem New Nintendo 3DS einscannt, kämpfen sie an eurer Seite. Mit jedem Kampf sammeln sie immer mehr Erfahrung und werden stärker. Besonders bei unseren StreetPass Treffen immer wieder ein Highlight, wenn wir einfach nur die Figuren gegeneinander antreten lassen, um zu sehen welche das beste Training genossen hat.

Wenn ihr noch ein älteres Nintendo 3DS oder 2DS-Gerät besitzt, benötigt ihr das separat erhältliche Nintendo 3DS-NFC-Lese-/Schreibgerät.

Natürlich durften in der  Super Smash Bros.-Übertragung passende amiibo-Figuren zu den DLC-Charakteren nicht fehlen und so hat Mr. Sakurai gestern die bislang noch fehlenden Figuren alle angekündigt und bei dreien gleich ein festes Datum genannt:

  • Roy: 18. März 2016
  • Ryu: 18. März 2016
  • R.O.B.: 18. März 2016
  • Corrin: 2016
  • Cloud: 2016
  • Bayonetta: 2016

R.O.B., gibt es den nicht bereits? Ja, eigentlich schon. Bei diesem hier handelt es sich aber um das amiibo in der Famicom-Farbversion, welches bislang nur in Japan erhältlich ist. Aufgrund seiner großen Beliebtheit wird man ihn im kommenden Jahr also auch hierzulande bekommen.

Ryu, Roy & R.O.B. - erhältlich ab 18. März 2016

Gefällt mir
Like Liebe Haha Wow Traurig Wütend
Blogverzeichnis - Bloggerei.de