Diese amiibo sind mit Metroid Prime: Blast Ball & Federation Force kompatibel

Gestern erschien überraschend Metroid Prime: Blast Ball im Nintendo 3DS eShop. In diesem Titel messt ihr euch mit anderen Spielern in einem futuristischen Sport, der im „Metroid Prime“-Universum angesiedelt ist. Nutzt eure Waffe, um einen riesigen Ball ins Tor der Gegner zu feuern und verschafft euch mit verschiedenen Power-Ups einen Vorteil.

Metroid Prime - Blast Ball

„Blast Ball“ ist allerdings nur eine Art Minispiel, welches ihr zwischen den Missionen von Metroid Prime: Federation Force spielen könnt. Bei diesem müsst ihr im kooperativen Mehrspieler-Modus (lokal oder online) als Teil einer Gruppe von bis zu vier Spielern diverse Missionen bewältigen.

Jeder Spieler steuert einen Soldaten der Galaktischen Föderation und navigiert einen mit Raketen bestückten Roboter namens Mech. Zu Beginn einer Mission werdet ihr mit verschiedenen Nebenwaffen ausgerüstet. Zum Erfolg einer Mission trägt unter anderem die Entscheidung bei, welche Waffen die einzelnen Teammitglieder bei sich führen.

[affilinet_performance_ad size=468×60]

Auch in diesen beiden Titeln setzt Nintendo natürlich auf seine beliebten amiibo-Figuren. In Metroid Prime: Blast Ball dürft ihr damit neue Farbschemata für euren Mech freischalten, welche rein kosmetischer Natur sind und in Metroid Prime: Federation Force könnt ihr neben diesen auch spezielle Vorteile im Kampf erhalten.

  • Hammer Slam Bowser (Skylanders SuperChargers)
  • Rosalina (Super Mario & Super Smash Bros. Collection)
  • Mario (Super Mario & Super Smash Bros. Collection)
  • Mario mit klassischen/modernen Farben (Mario 30th Anniversary Collection)
  • Peach (Super Smash Bros. Collection)
  • Samus (Super Smash Bros. Collection)
  • Zero Suit Samus (Super Smash Bros. Collection)
  • Luigi (Super Mario & Super Smash Bros. Collection)
  • Bowser (Super Mario & Super Smash Bros. Collection)
  • Bowser Jr. (Super Smash Bros. Collection)
  • Dr. Mario (Super Smash Bros. Collection)

Nachfolgend haben wir ein paar Bilder für euch. Das Farbschemata „Mother Brain“ wurde beispielsweise nach unserem ersten Blast-Ball-Sieg freigeschaltet und „Totenschädel“ mit einem nichtkompatiblen amiibo.

Metroid Prime: Federation Force erscheint ab dem 2. September 2016 für alle Geräte der Nintendo 3DS-Familie im Handel.

Gefällt mir
Like Liebe Haha Wow Traurig Wütend
Blogverzeichnis - Bloggerei.de