So entwickelt ihr Evoli zu Psiana / Nachtara in Pokémon GO

Die Weiterentwicklung von Evoli kann in Pokémon GO eigentlich nicht beeinflusst werden und ist eher zufällig. Dennoch gab es da einen „geheimen Trick“ für Blitza, Aquana und Flamara, der nun auch für die Entwicklungen zu Psiana sowie Nachtara funktioniert.

Evoli Entwicklungen in Pokémon GO

Im Pokémon Anime, genauer gesagt in den Episoden rund um die Johto-Region, treffen Ash und seine Freunde auf die Kimono-Schwestern Sakura und Tamao, welche jeweils über eine der beiden neuen Evoli-Entwicklungen verfügen. Nutzt ihre Namen für die Entwicklung eures Evoli!

  • Nennt euer Evoli „Sakura“ und es entwickelt sich zu Psiana
  • Nennt euer Evoli „Tamao“ und es entwickelt sich zu Nachtara

Folgende Schritte gilt es dabei zu beachten:

  • Öffnet das Pokéball-Menü
  • Tippt auf „Pokémon“
  • Wählt euer Evoli aus, welches ihr weiterentwickeln möchtet
  • Gebt ihm nun den Spitznamen Sparky (Blitza), Rainer (Aquana), Pyro (Flamara), Sakura (Psiana) oder Tamao (Nachtara) – tippt dafür einfach den Stift neben seinem Namen an
  • Füttert Evoli mit 25 Bonbons und entwickelt es weiter!

Wenn alles geklappt hat, dann sollte sich euer Evoli nun zum Pokémon eurer Wahl weiterentwickeln. Achtung: Die Spitznamen funktionieren pro Entwicklung nur ein einzige Mal.

Gefällt mir
Like Liebe Haha Wow Traurig Wütend
21
Blogverzeichnis - Bloggerei.de