Gefälschte Pokémon-GO-App schmuggelt Trojaner auf euer Handy

Im Zusammenhang mit Pokémon GO gibt es dieser Tage nicht nur Gutes zu vermelden. Ganz so schlimm wie ein Autounfall oder eine gefundene Leiche ist diese News zwar nicht, trotzdem ist Vorsicht geboten. Es kursiert derzeit eine gefälschte Version der Android-App von Pokémon GO. Wer sich diese auf sein Smartphone lädt, holt sich einen Trojaner ins Haus, der sämtliche auf dem Handy befindlichen Daten auslesen und weiterleiten kann. Sogar Nachrichten kann der Trojaner eigenständig verfassen und abschicken.

Die Versuchung, die App vor dem offiziellen Start in Europa über Umwege zu installieren, ist natürlich groß. Dennoch solltet ihr aufpassen und lediglich die offizielle Version installieren, die ihr zum Beispiel hier finden könnt. Wenn ihr unsicher seid, ob ihr eventuell die trojanische Version installiert habt, überprüft einfach mal die Berechtigungen der App. Am sichersten ist es aber immer noch, auf die offizielle App zu warten. Allzu lange wird es wohl nicht mehr dauern. iPhone-Nutzer müssen sich übrigens keine Gedanken machen. Die Version aus dem AppStore ist die offizielle Version der App und durch Apples geschlossenes System lassen sich auch keine ungewollten Drittanbieter-Apps installieren.

Pokemon GO