The Binding of Isaac: Afterbirth+ hat nun ein offizielles Release-Datum für Europa

Die lange Leidensgeschichte rund um The Binding of Isaac: Afterbirth+ hat nun bald ein Ende. Das Spiel erscheint nämlich am 7. September 2017 in Europa und Australien für Nintendo Switch.

Wie bereits in Nordamerika soll auch hierzulande die Retail-Box mit einigen Goodies gefüllt sein. Vorbestellen könnt ihr es beispielsweise bei Amazon.debücher.deSaturn* oder MediaMarkt* und uns mit diesem Kauf auch unterstützen.

Nicalis teasert The Binding of Isaac: Afterbirth+ amiibo-Figur an

The Binding of Isaac: Afterbirth+ erschien am 17. März 2017 in Nordamerika für Nintendo Switch und wie es scheint hat Nicalis noch weitere Pläne für das Franchise. Auf Twitter wurde nämlich ein Bild eines amiibo-Mockups gepostet, mit der Frage, ob sich ihre Fans diese interaktive Figur wirklich sehnlichst herbeiwünschen.

The Binding of Isaac: Afterbirth+ soll im 2. Quartal 2017 auch endlich in Europa sowohl im Handel, als auch im Nintendo eShop, erscheinen. Ob und wann eine passende amiibo-Figur realisiert wird steht allerdings noch in den Sternen.

Europäische Veröffentlichung von The Binding of Isaac weiter eingegrenzt

Endlich gibt es ein neues Lebenszeichen für die Veröffentlichung von The Binding of Isaac: Afterbirth+ für Nintendo Switch in Europa. Nicalis hat sich mit Headup Games zusammengetan, wie aus dem nachfolgenden Facebook-Post hervorgeht. Die Partnerschaft soll zudem über den Vertrieb dieses einen Titels hinausgehen, weitere Details zur “strategischen Partnerschaft” folgen allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Nicalis and us are teaming up to bring The Binding of Isaac: Afterbirth+ to European and Australian retail for Nintendo…

Posted by Headup Games on Monday, April 10, 2017

The Binding of Isaac: Afterbirth+ wird in Europa und Australien als Retail-Version für Nintendo Switch im zweiten Quartal 2017 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 39.99 € erscheinen.

Europa soll eine physische Version von The Binding of Isaac: Afterbirth+ erhalten

Wir in Europa müssen uns noch ein wenig länger auf die Veröffentlichung von The Binding of Isaac: Afterbirth+ für Nintendo Switch gedulden, denn die aktuelle eShop Liste lässt darauf schließen, dass das Spiel heute lediglich in Nordamerika erscheinen wird. Aber wir haben dennoch eine gute Nachricht für alle, die auf eine Retail-Version gehofft haben.

Tyrone Rodriguez (der Gründe von Nicalis) bestätigte auf Twitter nämlich, dass Europa eine Handelsversion bekommen soll. Ob diese allerdings dieselben Goodies beinhalten wird (Booklet sowie Stickerset) und wann sie erscheint ist derzeit noch unklar. Weitere Informationen dazu sollen aber demnächst veröffentlicht werden.

Werdet ihr das Spiel heute aus dem amerikanischen Nintendo eShop laden, habt ihr es beim Importhändler geordert oder wartet ihr auf die Veröffentlichung hier in Europa?

Offizieller Erscheinungstermin für The Binding of Isaac: Afterbirth+

The Binding of Isaac: Afterbirth+ sollte ursprünglich zum Nintendo Switch Launch am 3. März 2017 erscheinen, wurde aufgrund von Problemen allerdings ein wenig zurückgedrängt. Während diverse Händler das Spiel bereits für den 17. März 2017  listeten, bestätigt Nicalis dieses Datum nun auch ganz offiziell:

The Binding of Isaac: Afterbirth+ kommt nicht mehr zum Switch Release

The Binding of Isaac: Afterbirth+ sollte ursprünglich einer der wenigen Starttitel für Nintendo Switch sein. Leider ist dies nicht mehr der Fall. Nicalis hat bestätigt, dass das Spiel etwas zurückgedrängt wurde “aufgrund von Problemen, die weit über unsere Kontrolle hinausgehen”. Es kommt immer noch im März – nur nicht am 3. März 2017.

For those of you who have pre-ordered already you may have noticed your order shifted date. We were unable to confirm the revised release date until now (due to issues way beyond our control), but can confirm that the Release Date for The Binding of Isaac: Afterbirth+ on Nintendo Switch has been pushed back. It’s still March, but we won’t make 3.3 (insert sad face here).

Anpassbares UI, Cave Story & 1001 Spikes für Nintendo Switch

Der Publisher Nicalis postete auf Twitter das nachfolgende Bild und schrieb anbei, da sich Isaac auf der Nintendo Switch einsam fühle, habe man einige Freunde mitgebracht. Dieser Tweet wurde zwar kurz darauf gelöscht, aber das Internet vergisst ja bekanntlich nichts.

Nintendo Switch UI

Bei den genannten Freunden handelt es sich um 1001 Spikes und Cave Story, welche man links und rechts von The Binding of Isaac: Afterbirth+ sieht. Letzteres wurde bereits für den Release am 3. März 2017 bestätigt, die anderen beiden Titel haben bislang noch kein Datum erhalten.

Findige Internet-Nutzer konnten auch herausfinden worum es sich bei dem Bild auf der rechten Seite handelt. Dieses scheint dem 2D-Plattformer Hydra Castle Labyrinth anzugehören. Wenn ihr euch das japanische Indie-Spiel mal ansehen möchtet, dann haben wir hier ein Let’s Play dazu eingebettet:

Darüber hinaus scheint das UI (User Interface / Benutzeroberfläche) anpassbar zu sein – sofern es sich hierbei um keine besondere Eigenart der DevKits handelt. Bislang sah man nämlich nur einen hellen Hintergrund. Möglicherweise ist es aber auch dunkel, weil gerade ein Spiel im Hintergrund läuft. Zusätzlich sehen wir noch, dass Nicalis aktuell wohl eine ungelesene Benachrichtigung hat.