Bei mehr als 12 Spielen erhält die Switch einen “All Software”-Button

Die Nintendo Switch erschien erst vor einer Woche und das Angebot an verfügbarer Software ist noch recht überschaubar. Wie ihr vielleicht gesehen habt, ist im Home-Menü der Konsole lediglich Platz für 12 Spiele, dem Reddit-Nutzer Dacvak ist es nun aber gelungen diese Grenze zu überwinden.

Nachdem seine Bibliothek reicht gefüllt war, wurde ein neuer “All Software”-Button sichtbar. Das sieht dann so aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hoffen wir mal, dass Nintendo mit der steigenden Anzahl der Spiele, auch weitere Optionen zur Verfügung stellt. So wäre es schön, wenn man die einzelnen Kacheln etwas kleiner darstellen oder Ordner erstellen könnte.

Anpassbares UI, Cave Story & 1001 Spikes für Nintendo Switch

Der Publisher Nicalis postete auf Twitter das nachfolgende Bild und schrieb anbei, da sich Isaac auf der Nintendo Switch einsam fühle, habe man einige Freunde mitgebracht. Dieser Tweet wurde zwar kurz darauf gelöscht, aber das Internet vergisst ja bekanntlich nichts.

Nintendo Switch UI

Bei den genannten Freunden handelt es sich um 1001 Spikes und Cave Story, welche man links und rechts von The Binding of Isaac: Afterbirth+ sieht. Letzteres wurde bereits für den Release am 3. März 2017 bestätigt, die anderen beiden Titel haben bislang noch kein Datum erhalten.

Findige Internet-Nutzer konnten auch herausfinden worum es sich bei dem Bild auf der rechten Seite handelt. Dieses scheint dem 2D-Plattformer Hydra Castle Labyrinth anzugehören. Wenn ihr euch das japanische Indie-Spiel mal ansehen möchtet, dann haben wir hier ein Let’s Play dazu eingebettet:

Darüber hinaus scheint das UI (User Interface / Benutzeroberfläche) anpassbar zu sein – sofern es sich hierbei um keine besondere Eigenart der DevKits handelt. Bislang sah man nämlich nur einen hellen Hintergrund. Möglicherweise ist es aber auch dunkel, weil gerade ein Spiel im Hintergrund läuft. Zusätzlich sehen wir noch, dass Nicalis aktuell wohl eine ungelesene Benachrichtigung hat.